~ Die Wappenrolle der Acht Orden des Blutes ~

 

IDie Acht Orden des Blutes, die Vampirorden der Immerlande, namentlich die Malsuma, die Lammas, die Ultha, die Blakkavari, die Achyuta, Neala, Rabani und Bojar, benannt nach ihren Gründern, den ersten acht Vampiren, die Mundus einst erschuf, haben sich, da sie sich in Orden organisieren, auch entsprechende Wappen gegeben, ganz nach den Vorbildern der Menschen jener Zeit ihrer Entstehung. Es sind klassische militärische Ordenswappen - Der Helm ist geschlossen und blickt nach links, die Helmzier ist schlicht in grau gehalten, ebenso wie die gekreuzten Klingen hinter dem Wappenschild, Alle Felder der Blutordenwappen sind entweder grau - in verschiedenen Abstufungen - oder schwarz, die heraldischen Figuren sind einfach und stilisiert gehalten und nach dem jeweiligen Symboltier des Ordens gewählt. Malsuma, Achyuta und Rabani sind sithechtreue Orden und bezeichnen sich als Sithechjünger, alle übrigen folgen Mundus und werden daher Munduskinder genannt. Aufgrund dieser Tatsache zählen die Acht Blutorden trotz ihres Charakters zu den klerikalen Orden der Immerlande.



 

(c) by Immerlan.de
(c) by Immerlan.de
Wappen des Ersten Ordens des Blutes, der Malsuma
Wappen des Zweiten Ordens des Blutes, der Lammas
(c) by Immerlan.de
(c) by Immerlan.de
Wappen des Dritten Ordens des Blutes, der Ultha
Wappen des Vierten Ordens des Blutes, der Blakkavari
(c) by Immerlan.de
(c) by Immerlan.de

Wappen des Fünften Ordens des Blutes, der Achyuta

Wappen des Sechsten Ordens des Blutes, der Neala
(c) by Immerlan.de
(c) by Immerlan.de
Wappen des Siebten Ordens des Blutes, der Rabani
Wappen des Achten Ordens des Blutes, der Bojar

 

~ Zurück ~