~ Die Schöpfer der Immerlande ~

(in alphabetischer Reihenfolge)

Arwen aka Birgit,

Teilzeit-Elbenmama und Sprachwunder der Immerlande, hauptsächlich verantwortlich für das Shidar und das Ayaron, also die Sprache der Elben und der Götter. Pflegt auch die Datenbanken zum Shidar. Ihr Gebiet ist außerdem der Dunkelwald, den sie fleißig mit durchgeknallten Amazonen und baumkuschelnden Ny Beayntee bevölkert. Nebenbei wurschtelt sie eigentlich noch überall mit, wo ihre Meinung und Hilfe gebraucht wird, vor allem aber bei den immerländischen Stoffen, den Trachten und Moden, bei allem, was ess- und trinkbar ist, bei allen möglichen und unmöglichen Pflanzen und Tieren, bei den Priestern und ihren Zaubern - und sie sammelt und katalogisiert fleißig Items und allerlei nützliche Gegenstände. Sie möge mir verzeihen, wenn ich jetzt irgendetwas vergessen habe *knuff*

 

Azra aka Debora,

Wo fang ich nur an? Also erst einmal ist unser Azralein die höllische Dämonenmama und hauptverantwortlich für das Unterreich, die Neun Höllen und das ganze Gesocks dort unten. Außerdem hat sie – wofür ihr unsere unendliche Dankbarkeit und unsere ewige Verehrung gebührt – die Arkane Magie mit allem, was dazugehört übernommen. Doch damit nicht genug: als die Rhaínlande so plötzlich zur Vollwaise wurden und schon zu sterben drohten, hat sie sich zusammen mit Diantha ihrer angenommen und sie wie den sprichwörtlichen Phönix aus der Asche auferstehen lassen – und wie! Abgesehen von den paar Kleinigkeiten wie Höllen, Dämonen, Rhaínlanden und arkaner Magie macht sie auch noch Illustrationen, ist hauptverantwortlich für das Herzogtum Ceresdor in den Drachenlanden, die Stadt Harkan'nar in Azurien, hat Völker, Sternbilder und Historie mitgeschrieben - und nimmt sich der Schamanen an. Respekt! *Hut zieh*


Cron aka Johannes,

Schöpfer des gesamten Nordostens der Immerlande, sprich: Barsa, Normand, Wolkenthron, Laigin, Frithland, Thunderland, Verlassene Lande, Ambar und Teile der großen Steppen. Maßgeblich beteiligt am Entstehen der Historie, unermüdlicher und streng logisch denkender Kritiker einer hier nicht namentlich genannt werden wollenden Weltenbauerkollegin (die nebenbei auch noch mit ihm verheiratet ist). Außerdem Papa der Urzwerge und Ideengeber für so endlos Vieles, das es jeden Rahmen sprengen würde, es hier aufzuzählen. Momentan Weltenbauer a.D., aber weil mit verrückter und aktiver Weltenbauerin verheiratet, nicht ganz so a.D. wie er sich das vielleicht vorstellt. Tritt derzeit kaum öffentlich in Erscheinung, aber wofür hat man schließlich Sekretärinnen?

 

Diantha aka Laura,

unser Dialein hat sich von der anfänglich recht stillen Schöpferin Immerfrosts und kreativen Ideengeberin für so manch anderes zur nicht mehr wegzudenkenden Allrounderin gemausert. Hat neben Immerfrost und den Barbarenlanden des Nordwestens auch die Heilkunde mit allem Drum und Dran unter ihren Fittichen, schreibt Pflanzen und Tiere für die Allgemeinheit und hat zusammen mit Azra die verwaisten Rhaínlande übernommen, die sie mit allerlei Kräutlein, Viechereien und Kreaturen füllt, schreibt Edelsteine und Bodenschätze, kritzelkratzelt fleißig Allgemeintexte, packt hier und dort und da mit an und hat dankenswerterweise alles übernommen, was mit den Büchern und dem noch so jungen Buchdruck der Immerlande zu tun hat.

 

Flothemil aka Flo,

Herr des Zariznorix und der unaussprechlichen Wortschöpfungen, außerdem – mit Azra zusammen – verantwortlich für die Neun Höllen und die Dämonen. Leider zurzeit recht vom irdischen Leben beansprucht und momentan eher stiller Teilhaber des Weltenbaus, aber unschätzbarer Kritiker für so manche (und auch leidige) Weltenbauthemen.

 

Irish Sheep aka Matthias,

neuestes Schaf in der Herde und unbestrittener Gewinner des smartest sheep of the year contest. Hat sich der Runenmagie angenommen und schafft es laut seiner WB-Kollegen sogar, sie verständlich zu erklären. Quasi nebenher programmiert er noch Datenbanken und sorgt für funktionierende Suchfunktionen. Yes, we love you!

 

Kea aka Karin,

Mami der Zentauren, Schöpferin des Sar Perduin und der Magierakademie von Hólar. Kreative Fragenstellerin und Anregerin in so mancher Diskussion – live und im Forum. Lebt beinahe so scheu und zurückgezogen wie der demiurgus obscuris, gehört aber nachweislich zu einer existenten Spezies, die immer wieder durch Lautäußerungen und Sichtungen im Forum und auf Weltenbautreffen auf sich aufmerksam macht.

 

Kizumu aka Christine,

Amazing (*g*) Godess of Ardun. Mama der Feuerbergelben, außerdem noch Schöpferin der Drachensprache soweit vorhanden und regelmäßige Gastgeberin der live Weltenbau-Treffen. Im Hintergrund auch Mitgestalterin vieler anderer Bereiche und ganz profaner technischer Dinge – ohne sie hätten wir gar kein Forum, merci nochmal dafür!

 

Niniane aka Mara,

irgendwie der Rest.

 

Riaril aka Sonja,

Hell, yeah! *lach* Also erst einmal hat die kleine Riaril nicht nur den Nachtschattenwald und die Bucht der Schatten mit den tollen Piratenstädten unter ihren kreativen Fittichen, sie hat nun auch die Sommerinseln übernommen und tobt sich jetzt dort ebenso aus – und wie! Innerhalb kürzester Zeit hat sie schon ganz und gar unglaubliches auf die Beine gestellt und tut es noch, als hätte ihre Kreativität und ihre Schöpferkraft nur darauf gewartet *Laola veranstalt und mit den ganzen Illustrationen schon gar nicht mehr hinterherkomm*

 

Tiramur aka David,

auch bekannt als demiurgus obscuris, möglicherweise ein Mythos. Ganz sicher der geheimnisvollste und mysteriöseste Weltenbauer überhaupt, der Legende nach sogar unsichtbar. Gerüchten zufolge soll er sich tatsächlich um die alchemistischen Künste bemühen, um Heiltrunk wundersam und Tränklein gifteschwer, doch... du musst verstehn! Aus Eins mach' Zehn, und Zwey lass gehn, und Drey mach gleich, so bist du reich... die hohe Kraft der Wissenschaft, der ganzen Welt verborgen!

 

Trineas aka Christoph,

mit ph oder f *g*; Grundideengeber für Azurien, früher aktives Weltenbaumitglied, inzwischen zeitweise freischaffender Weltenbauer auf Honorarbasis. Übernimmt gelegentlich Aufträge, vor allem für Azra...




Die Weltenbauer der Vergangenheit

 

Natürlich sollen auch all diejenigen Erwähnung finden, die lange Zeit oder auch nur eine Zeit lang Mitarbeiter dieses Gemeinschaftsprojektes waren und uns freundlicherweise ihre Arbeit und ihre Einfälle für den weiteren Weltenbau zur Verfügung gestellt haben. All die zahllosen Ideen, die von ihnen in unserer Welt stecken, die großen wie die kleinen, im Detail hier aufzuzählen ist ein Ding der Unmöglichkeit, dennoch dürfen und werden sie nicht vergessen werden. Wir danken an dieser Stelle also ganz besonders

Liya, Aeyolscaer, Malakai, Morgana, Mottenfaenger, Haeris, Falcon, Asrai, Carenus, Wutz, Karilla, Galrin, Traumtänzer, TianShi und Caylith

Für ihre kreative Begleitung auf einem Stück des Weges.

Stete Ideengeber für unser Projekt waren und sind natürlich nicht zuletzt auch die zahlreichen und großartigen Rollenspieler unseres Forums, ein großes Dankeschön an dieser Stelle an euch alle, ihr seid die Besten. Und ein ganz besonderer Dank an jene RPGler, die immer wieder als freischaffende Mitarbeiter tätig sind und fleißig Pflanzen, Tiere, Wesen oder auch schon mal riesige Geheimorganisationen für die Immerlande basteln, schreiben und erschaffen!