~ Die Nagetiere der Immerlande ~

 

Die großen und kleinen Nagetiere der Immerlande sind eine Gruppe der Säugetiere, die rohaweit verbreitet ist und eine Vielzahl unterschiedlichster Lebensräume besiedelt hat. Die Mehrzahl der Nagetiere, ob groß oder klein, ist kurzbeinig und bewegt sich auf vier Füßen fort. Wichtigstes gemeinsames Merkmal sind die jeweils zwei vergrößerten, dauerwachsenden Nagezähne im Ober- und Unterkiefer der Tiere. Je nach Lebensraum und Lebensweise haben sich jedoch die unterschiedlichsten Formen gebildet. Die größten Nagetiere der Immerlande sind Wasserschwein oder Capybara und Biber, das kleinste ist die Mottenmaus.

 

(c) by Immerlan.de

Stachelnager
Wassernager