~ Die Farne, Moose und Flechten der Immerlande ~

 

Farne sind Sporenpflanzen und kommen in den Immerlanden in mannigfaltigen Formen, Farben und Größen vor, vom winzigen Koboldsfarn bis zum baumhohen Riesenfarn der tropischen Dschungel, der ganze Wälder gleich ausgedehnten smaragdgrünen Labyrinthen bilden kann. In den Nebelwäldern der Taiga und der Drachenlande, im Dunkelwald sowie in den Mooren des Westens und im Wächterwald  kommen Farne ebenfalls reichlich vor, zusammen mit allerlei Bärlapp- und Schachtelhalmgewächsen. Die meisten Farnarten bevorzugen schattige, feuchte Standorte, weshalb sie im dämmrigen Zwielicht dichter Wälder besonders häufig anzutreffen sind.

Flechten
sind überaus seltsame Gewächse, die man lange Zeit einfach für Ablagerungen oder Auswüchse von altem Holz und Stein hielt, ehe man sie als das erkannte, was sie sind, eine ganz besondere Pflanzenart. Es gibt verschiedene Arten, meist nach ihrem äußeren Erscheinungsbild benannt, so gibt es Glanzflechten, Glatt- und Krustenflechten, Samtflechten, Moosflechten und allerlei mehr. Sie wachsen an Bäumen, auf Steinen, an Mauern und Wällen, aber auch auf dem Boden - überall, wo sie ein passendes Plätzchen finden und sich ansiedeln können, denn ihre winzigen, staubkorngroßen Sporen trägt der Wind herbei.  Vor allem im Norden sind Flechten weit verbreitet und Lebensgrundlage vieler Wildtiere, aber auch des Viehs. Die nordische Tundra ist von zahlreichen Flechtenarten bewachsen, welche Rein und Muskhrútar Nahrung  liefert. Die Sonnenflechte, der Tundrahut und die Bartflechte dienen sogar als Viehfutter und Heuersatz.

Moose hingegen sind niedrige, manchmal sogar winzige, feuchtigkeits- und schattenliebende Pflänzchen, die sich wie auch die Farne durch Sporen vermehren.  Zumeist bilden sie dort wo sie wachsen dicke grüne Polster, sie kommen jedoch auch vereinzelt vor.  Es gibt verschiedene Moosarten und einige dienen den immerländischen Völkern sowohl als Heilkräuter, als auch als Dämmmaterial zum Stopfen von Ritzen und Spalten in den Wänden, als Windeleinlagen und in manchen der verborgenen Königreiche der Feen, so heißt es, würden besonders feine Moosmatten der Entspannung dienen.

 

(c) by Immerlan.de

Farne der Immerlande

Goldfarn
Koboldsfarn
Nebelfarn
Pfauenfarn
Riesenfarn

 

Die Flechten der Immerlande

Glanzflechte

 

Moose der Immerlande

Sternenmoos
Weißmoos